Downloadbares E-Book

In der Menschheitsgeschichte geht oft Wissen verloren oder gerät einfach in Vergessenheit. So auch anscheinend im Bereich der Spürhundausbildung. Bereits 1910 schrieb Dr. Friedo Schmidt beachtliches über Geruch, Geruchsentwicklung, Individualsuche etc. . Er beschreibt Vorgehensweisen, die heute als „Line-Up“ bekannt sind und schildert Möglichkeiten für die Ermittlung von Straftaten mittels Diensthund.

Sein Buch „Verbrecherspur und Polizeihund“ ist für jeden Diensthundführer, Spezialhundführer, Mantrailer und Personenhundführer eine schöne und empfehlenswerte Lektüre. Auf ca 70 Seiten findet der Leser viele interessante Themen, viele sprachliche Schmunzeleien. wie z.B. :“ Der Polizeihundführer der Zukunft wird mehr als bisher auch mit weiblichen Verbrechern zu rechnen haben. Durch das mit dem Polizeihund angebahnte Ermittlungssystem wird das niedere Volk am meißten getroffen. Daher befleissige sich der Polizeihundmann einer besonnenen und taktvollen Führung seines Hundes“ Aus ‚Verbrecherspur und Polizeihund‘, Augsburg 1910 von Dr. Friedo Schmidt / Seite 77

Das Buch ist natürlich heute nicht mehr verfügbar. Der Verlager ist aber noch existent. Eine Anfrage, das Buch zu digitalisieren und unentgeltlich zur Verfügung zu stellen wurde positiv beschieden. Dafür ein Dankeschön an den Verein für Deutsche Schäferhunde e.V.

Ich habe das Buch eingescannt und als PDF zusammengestellt. Es ist auf der Seite des SV herunterladbar. Klickt einfach auf das Buchbild oder den Textlink. Viel Spaß beim Lesen!

Euer Bodo


                     „Verbrecherspur und Polizeihund“  Downloadlink (30MB)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.