Personenspürhund der Polizei findet vermissten Jungen

Parchim (ots) – Ein Personenspürhund der Polizeiinspektion Ludwigslust hat am 22.2.2016 einen aus der Region Parchim stammenden 12jährigen Jungen, in einem Versteck in der Nähe der Wohnanschrift seiner Eltern gefunden. Zu der mehrstündigen Suche, die bereits am späten Sonntagnachmittag ihren Anfang nahm, waren mehrere Kräfte des Polizeihauptreviers Parchim und ein Fährtenhund beteiligt. Dieser verlor aber aufgrund der Witterung die Spur. Durch einen Zeugenhinweis konnte der Junge beim erneuten Einsatz des Hundes heute früh in seinem Versteck unweit des Wohnhauses wohlauf gefunden werden. Er wurde wieder in die elterliche Obhut übergeben. Als Grund für sein Verschwinden, gab der Junge anschließend schulische Probleme an.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.